Gesellschaftliche Innovationen: Wissenstransfer Universität – Gesellschaft

Wissenschaft hat strenge Regeln und die unterscheiden sich auch noch von Disziplin zu Disziplin. Zumeist werden die Ergebnisse in Fachzeitschriften veröffentlicht und diskutiert. Ob und wie sie im konkreten gesellschaftlichen Umfeld realisiert werden, welchen Einfluss sie auf Entwicklung und Veränderung haben – das zeigt sich in den meisten Fällen nur in natur- und ingenieurwissenschaftlichen Anwendungen. Gentechnik und Nanotechnologie, Elektromobilität oder Laseranwendungen – das sind Themenfelder, die z.T. als Fortschritt bejubelt, z.T. aber auch verteufelt und bekämpft werden.

Was aber ist mit sozial- und geisteswissenschaftlicher Forschung? Wie finden deren Ergebnisse ihren Weg in die Gesellschaft? Kann man von „sozialen Innovationen“ sprechen? Ist solch ein Wandel wissenschaftlich induziert oder untersucht umgekehrt die Wissenschaft Ursachen, Hintergründe und Folgen von sozialen Veränderungen?

Weiterlesen

Videoseminar „Transformation“

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung zu Globalen Umweltveränderungen (WBGU) hat 2011 ein ausführliches Gutachten vorgelegt. Er fordert darin einen neuen Gesellschaftsvertrag und eine umfassende gesellschaftliche Transformation, um innerhalb der vorgegebenen Grenzen unseres Planeten resilient, überlebensfähig, zu bleiben.

Weiterlesen

Resilience 2014: Mobilizing for Transformation

Zitat

In Montpellier hat sie diesmal stattgefunden, die Dritte internationale Konferenz zur Resilienz sozialer und ökologischer Systeme.
Inzwischen stehen Präsentationen und Fotos online, kann man Diskussionen und Ergebnisse verfolgen und nachlesen . Das Thema, die mehrdimensionalen Verbindungen zwischen „resilience thinking“ und Entwicklungs- bzw. Wandlungsprozessen aufzuzeigen und zu kommentieren, ist auf vielfältige Weise präzisiert.

Es lohnt, die Seite in Ruhe durchzuarbeiten und Gewinn für die eigenen Analysen darauf zu ziehen.

… und hier noch ein kurzer Konferenzbericht:

In Montpellier haben knapp eintausend Teilnehmer das Thema Resilienz aus unterschiedlichen Disziplinen und Perspektiven beleuchtet und  darüber diskutiert, wie gesellschaftlicher Wandel vor dem Hintergrund globaler Umweltveränderungen gesteuert und  Resilienz in sozio-ökologischen Systemen gemessen, gefördert und erhalten werden kann. Weiterlesen