Die 7 häufigsten Irrtümer in der Definition von Nachhaltigkeit

Am 9. Juli 2015 fand die Veranstaltung „LMU grün – Wie nachhaltig wollen wir sein?“ statt. Markus Vogt vom ForChange-Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft eröffnete die Veranstaltung mit einem Impuls zum Thema „Nachhaltigkeit definieren. Die sieben häufigsten Irrtümer“. Weiterlesen

Papst Franziskus und seine Enzyklika Laudato si‘

Es ist zwar schon einige Wochen her. Für das ForChange-Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft  war aber die Veröffentlichung der Enzyklika „Laudato si'“ am 18. Juni 2015 kein alltägliches Ereignis. In kurzer Zeit musste der Text gelesen und interpretiert werden. Für Funk, Fernsehen und Online-Medien waren die Fachleute von der Christlichen Sozialethik gefragte Fachleute. Weiterlesen

Ökologie und Humanität: Die Herausforderungen des Anthropozän

Im ForChange Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft spielt derzeit die Auseinandersetzung mit dem Anthropozän-Konzept eine wichtige Rolle. Vom 18. bis 20. September findet nun in der Evangelischen Akademie in Tutzing eine Tagung zum Thema Ökologie und Humanität. Die Herausforderungen des Anthropozän statt. Markus Vogt ist Mitglied der Vorbereitungsgruppe und wird dort auch einen Vortrag halten. Weiterlesen

Auch Flüchtlinge haben Rechtsansprüche

Martin Schneider vom Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft hat gemeinsam mit Hans Tremmel in der Zeitschrift „Communio“ einen Beitrag zur sozialethischen Bedeutung des individuellen Rechtsanspruches von Flüchtlingen veröffentlicht. Weiterlesen

Auf der Ratgeberwelle: Erwachsenenbildung greift Thema Resilienz auf

In dem Bericht der drei ForChange-Projekte „Medienkompetenz als Resilienzfaktor“, „Resilienz in Teams – Rückschläge überwinden“ und „Strategien der Belastungsbewältigung“ zum Gesundheitstag der LMU München wurde bereits hervorgehoben, dass „die Themen ‚Resilienz‘ und ‚Gesundheit‘ die Menschen bewegen und dass es einen großen Bedarf gibt, die Ergebnisse, die in der Wissenschaft diesbezüglich gewonnen werden, in die breite Gesellschaft zu überführen“. Drei Katholische Kreisbildungswerke in der Erzdiözese München und Freising nutzen diese „Nachfrage“ und laden Mitte November zu „Pädagogischen Kongressen“ zum Thema Resilienz ein. Weiterlesen

Die Bewältigung von psychischen Belastungen im Wandel der Arbeit

Am 13. Juli 2015 war Carolin Blum bei der IG Metall in Schweinfurt eingeladen, um das ForChange-Forschungsprojekt „Strategien der Belastungsbewältigung“ zu präsentieren. Im Publikum waren etwa 20 VertreterInnen aus dem gewerkschaftlichen Bereich anwesend. Diese sahen ihre Perspektive auf psychische Belastungen im Wandel der Arbeit durch die bisherigen Ergebnisse der Studie bestätigt und ergänzt. Viele neue Impulse, die aus den Diskussionen mit dem Publikum hervorgingen, konnten als Anregungen für die weitere ForChange-Projektarbeit mitgenommen werden. Weiterlesen