Die 7 häufigsten Irrtümer in der Definition von Nachhaltigkeit

Am 9. Juli 2015 fand die Veranstaltung „LMU grün – Wie nachhaltig wollen wir sein?“ statt. Markus Vogt vom ForChange-Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft eröffnete die Veranstaltung mit einem Impuls zum Thema “Nachhaltigkeit definieren. Die sieben häufigsten Irrtümer”. Ziel seiner Thesen war, den Begriff Nachhaltigkeit gegen seine Verflachung zu retten und ihn sowohl gegenüber seinen Kritikern wie gegenüber seinen eifrigsten Verfechtern abzugrenzen [Die 7 Thesen im Wortlaut | PDF]. Vier ForChange-Projekte waren mit einem Poster vertreten: Ökologische Sozialethik – Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft | Capabilities: Fähigkeiten zum Wandel – Nachhaltigkeit, menschliche Kompetenz und gesellschaftliche Resilienz | Holzzukunft oder Holzweg? – Veränderte Holznutzung als Motor gesellschaftlichen Wandels | Transformationsprozesse zu einem nachhaltigen Energiesystem.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.