Resilienz und Transitionen in komplexen adaptiven Systemen

Resilienz und Transition scheinen auf den ersten Blick zwei gegensätzliche Dynamiken zu sein, die auch in der Literatur primär getrennt voneinander behandelt werden. Eine genauere Betrachtung der beiden systemdynamischen Perspektiven zeigt jedoch, dass es Anknüpfungspunkte zwischen beiden Feldern gibt. Das vorliegende Working Paper identifiziert diese Anknüpfungspunkte und integriert ausgewählte Frameworks aus der Resilienz- und Transitionsliteratur, um neue Erkenntnisse über dynamische Prozesse in Systemen zu gewinnen.

Schilling, Thorsten (2016). Resilienz und Transitionen in komplexen adaptiven Systemen. Eine theoretische Verknüpfung zweier systemdynamischer Perspektiven. ForChange Working Paper 8.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Maria Karidi (2. November 2016). Resilienz und Transitionen in komplexen adaptiven Systemen. Resilienz. Abgerufen am 20. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/to79


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.