Das Wunder von Paris: Fahrplan für einen postfossilen Gesellschaftsvertrag

Markus Vogt vom ForChange-Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft kommentiert die Ergebnisse der Weltklimaverhandlungen von Paris. Daran anschließend könnte man ja die Frage stellen, ob die „Weltgemeinschaft“ ein gewisses Maß an Resilienz gezeigt hat. [Download PDF]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.