Ökologie und Humanität: Die Herausforderungen des Anthropozän

Im ForChange Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft spielt derzeit die Auseinandersetzung mit dem Anthropozän-Konzept eine wichtige Rolle. Vom 18. bis 20. September findet nun in der Evangelischen Akademie in Tutzing eine Tagung zum Thema Ökologie und Humanität. Die Herausforderungen des Anthropozän statt. Markus Vogt ist Mitglied der Vorbereitungsgruppe und wird dort auch einen Vortrag halten. Weiterlesen

Auch Flüchtlinge haben Rechtsansprüche

Martin Schneider vom Projekt Ökologische Sozialethik: Kompass für eine nachhaltige Transformation der Gesellschaft hat gemeinsam mit Hans Tremmel in der Zeitschrift „Communio“ einen Beitrag zur sozialethischen Bedeutung des individuellen Rechtsanspruches von Flüchtlingen veröffentlicht. Weiterlesen

Auf der Ratgeberwelle: Erwachsenenbildung greift Thema Resilienz auf

In dem Bericht der drei ForChange-Projekte „Medienkompetenz als Resilienzfaktor“, „Resilienz in Teams – Rückschläge überwinden“ und „Strategien der Belastungsbewältigung“ zum Gesundheitstag der LMU München wurde bereits hervorgehoben, dass „die Themen ‚Resilienz‘ und ‚Gesundheit‘ die Menschen bewegen und dass es einen großen Bedarf gibt, die Ergebnisse, die in der Wissenschaft diesbezüglich gewonnen werden, in die breite Gesellschaft zu überführen“. Drei Katholische Kreisbildungswerke in der Erzdiözese München und Freising nutzen diese „Nachfrage“ und laden Mitte November zu „Pädagogischen Kongressen“ zum Thema Resilienz ein. Weiterlesen

Auf Verwundbarkeiten achten, Resilienz stärken. Perspektiven für ländliche Räume

Auf der Resilienz-Tagung in Tutzing (27.2 – 1.3.2015) wurde des Öfteren vorgeschlagen, den Zusammenhang zwischen Vulnerabilitätsvermeidung und Resilienz zu reflektieren. Eine eingehende Analyse beider Begriffe findet sich bei Christmann u. a. (2011). Aus den Reihen des Forschungsverbundes ForChange hat Martin Schneider in der von der Hanns-Seidel-Stiftung herausgegebenen Broschüre „Armut im ländlichen Raum? Analysen und Initiativen zu einem Tabu-Thema“ einen Beitrag dazu veröffentlicht (erschienen in der Reihe „Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen Nr. 97“).

Weiterlesen